In der EmK Böblingen treffen sich alle Altersgruppen - Kids, Teenies, Jugendliche, Familien, Alleinlebende, Senioren - alle sind willkommen.

Wir laden zu Gottesdiensten in unserer Christuskirche ein. Eine Mund-Nasen-Bedeckung und die Einhaltung der Hygieneregeln sind für alle Teilnehmenden verpflichtend - herzlich willkommen!

Willkommen zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen

Sonntag, 9. August, 11:00 Uhr
   Gottesdienst mit Pastorin Burkhardt-Kibitzki  

Sonntag, 16. August, 11:00 Uhr
   Gottesdienst in der EmK-Erlöserkirche Sindelfingen
   mit Pastorin Burrer

Sonntag, 23.August, 9:45 Uhr
   Gottesdienst mit Pastorin Burkhardt-Kibitzki

Sonntag, 30. August, 9:45 Uhr
   Gottesdienst in der EmK-Auferstehungskirche
   Holzgerlingen mit Pastorin Burkhardt-Kibitzki

 

VORSCHAU

Samstag, 10. Oktober, 10-15 Uhr
   Repair-Café (nur mit Anmeldung)

Schutzkonzept für die Gottesdienste

Seit dem 17. Mai lädt die Evangelisch-methodistische Kirche in Böblingen wieder zur Feier von Sonntagsgottesdiensten ein. Dies geschieht auf der Grundlage der Veröffentlichung der Landesregierung von Baden-Württemberg vom 29.04.2020 und der Be­stimmungen der Evangelisch-methodisti­schen Kirche in Deutschland.  Voraussetzung dafür ist das Vorhandensein eines schriftlich vorliegenden Schutzkonzeptes.

Nach derzeitigem Stand können an Gottesdiensten in der Christuskirche maximal 36 Personen teilnehmen. Daher werden die Gottesdienste auch über das Internet angeboten. Wenn Sie am Gottesdienst nicht teilnehmen können oder wollen und die technischen Voraussetzungen haben, fordern Sie bitte telefonisch oder per E-Mail einen entsprechenden Zugang an.

Bei der Durchführung der Gottesdienste sind eine Reihe von Regeln zu beachten, die im Folgenden beschrieben werden. Bitte machen Sie sich im Vorfeld mit diesen Regeln vertraut  --> Download des Schutzkonzepts als pdf-Datei

Die wichtigste Regel lautet: Bitte fühlen Sie sich frei, den Gottesdienst zu besuchen oder auch nicht. Sie entscheiden selbst. Für Menschen, die zu Risikogruppen gehören oder die Situation für sich als zu riskant einschätzen, kann es unbedingt ratsam sein, zu Hause zu bleiben.

  • Maskenpflicht
    Zum Schutz unserer Mitmenschen tragen wir einen Mund-Nasen-Schutz bis zum Sitzplatz und beim Rausgehen sowie während des Singens.
  • Hände desinfizieren
    Bitte beim Eintreten die Hände desinfizieren
  • Keine Hände schütteln
    Wir begrüßen uns mit freundlichem Nicken und Winken.
  • Abstände einhalten
    Wir halten immer 1,5 – 2 m Abstand. Die Stühle sind im Abstand von zwei Metern gestellt. Für Paare stehen Doppelplätze zur Verfügung. Familien nehmen entsprechend zusätzliche Plätze in Anspruch. Bitte Stühle nicht verrücken.
  • Keine Garderobe
    Mäntel und Jacken bitte mit an den Platz nehmen.
  • Fächer zu Beginn leeren
    Wer sein Zeitschriftenfach leeren möchte, tut dies nach dem Eintreten, um Staus zu vermeiden.
  • Direkt zum letzten unbesetzten Platz gehen
    Bitte keine Stammplätze aufsuchen. Wir betreten die Kirche vorne und füllen sie von hinten nach vorne und von links nach rechts.
  • Die Kirche in umgekehrter Reihenfolge verlassen
    Wer zuletzt kommt, verlässt am Ende die Kirche als erster. Die hinteren Reihen zuletzt.
  • Kein Aufenthalt vor der Kirche
    Bitte auch vor der Kirche keine Gruppen bilden. Platz freigeben für die Nachfolgenden.
  • WC-Bereich nur einzeln betreten
    Steht die Türe (zum Untergeschoss / zur Behindertentoilette) offen, können Sie den Bereich betreten. Bitte schließen Sie die Türe hinter sich. Auf dem Rückweg bitte Türe offen lassen.
  • Ordner helfen Ihnen
    Freundliche Ordner sind in das Schutzkonzept eingewiesen und helfen Ihnen bei der Umsetzung. Bitte respektieren Sie deren Hinweise.
  • Nachverfolgungsliste
    Wir sind gezwungen, eine Anwesenheitsliste zu führen und diese 21 Tage aufzubewahren, um Kontaktpersonen identifizieren zu können. Wir notieren in der Gemeindeliste, wer da war. Gäste sind gebeten, uns Name, Anschrift und Telefonnummer zu hinterlassen.
  • Quarantäne-Regeln
    Es tut uns leid, aber es ist verboten, den Gottesdienst zu besuchen, wenn Sie Anzeichen einer Covid 19-Erkrankung aufweisen oder mit Infizierten zusammen waren.

Einen Rückblick auf besondere Veranstaltungen im Bezirk gibt es hier: Highlights

Der Zugang zu unserem Gottesdienstraum und zu unseren Gruppenräumen ist für Rollstuhlfahrer geeignet. Ein rollstuhlgerechter Sanitärraum ist vorhanden.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Kontakt suchen, können Sie sich gerne an unser Pastorat wenden: 07031-220570