}sonntags_reden{

Gottesdienst in besonderer Form

Sonntagsreden gelten in der Regel als wirklichkeitsfremd und abgehoben, fernab vom Alltag der Menschen. Gehalten werden sie von solchen, die nicht mit normalen Menschen im Gespräch sind. Genau das Gegenteil geschieht bei }sonntags_reden{ . Bibel und Alltag, Glaube und Leben kommen ins Gespräch miteinander – in Person eines Theologen und eines Menschen, der mitten im Beruf steht. Und das sind nicht irgendwelche eingereisten Spezialisten, sondern Menschen aus der Altdorfer Nachbarschaft.

 

Den Rahmen bei }sonntags_reden{ bildet ein Brunch. Schon ab 10:30 Uhr wird ein Frühstück vom Büffet angeboten, das im Laufe des Vormittags mit verschiedenen einfachen warmen Speisen  erweitert wird. Bei Bedarf ist Kinderbetreuung vorgesehen. An den Tischen gibt es auch nach Ende der Veranstaltung noch die Gelegenheit zum Essen und Reden. Und dazu gehört natürlich die gute Musik, die das Ganze zu einem Genuss für Leib, Seele und Geist abrundet.